Denkmalgeschütztes Wohnhaus

Programm Sanierung und Umbau eines denkmalgeschützten Wohnhauses

Ort Saarbrücken-St.Arnual

Bauherr Privat

Entwurf Carsten Diez, Igor Torres

Planung/Fertigstellung 2013/2015

Auszeichnungen Anerkennung Bauherrnpreis 2018 der Architektenkammer des Saarlandes, 2.Preis Bauernhauswettbewerb 2016 des Institutes für Landeskunde im Saarland (IfLiS) und Ministeriums für Umwelt


    Das ehemalige Bauernhaus aus den 17. Jahrhundert in der Nähe des St.Arnualer Marktplatzes steht unter Denkmalschutz und musste grundlegend saniert werden. In seiner 300 jährigen Geschichte erfolgten mehrere Umbauten und Erweiterungen. Besonders die Sanierungsmaßnahmen im zwanzigsten Jahrhundert haben der Bausubstanz erhebliche Schäden zugefügt. Die neuen Eigentümer wünschten sich die Herrichtung des ehemaligen Stalls bzw. Heuschobers zu einem Wohnhaus sowie den Umbau des Wohntrakts zu einer Einliegerwohnung. Zentrale Aufgabe war die Instandsetzung und Erhaltung der vorhandenen historischen Konstruktionen wie z. B. des Dachtstuhls, den Lehmwickeleinschubdecken und deren statische Ertüchtigung. Weiterhin wurden innovativer Heiztechniken über Kraft-Wärme-Kopplung und Wandheizungen zur gleichzeitigen Mauerwerkstrocknung eingesetzt. Auf erdölbasierte Baustoffe wurde weitestgehehend verzichtet. Sämtliche Maßnahmen wurden angemessen auf die Denkmalbelange abgestimmt.