Büro

baubar I urbanlaboratorium besteht seit 2000 und ging aus der 1997 begonnenen Zusammenarbeit zwischen Carsten Diez und Igor Torres hervor. Wir entwickeln originelle, eigenständige und feinfühlige Lösungen, die eine unverwechselbare Antwort auf die jeweilige Aufgabe darstellen. Architektur entsteht im intensiven und offenen Dialog mit dem Bauherrn und in der ernsthaften Auseinandersetzung mit der jeweiligen Aufgabe. Einschränkungen, ob durch Budget, örtliche Gegebenheiten oder Denkmalschutz, verstehen wir nicht als Behinderung, sondern eher als Anstiftung zu kreativer Auseinandersetzung. Unsere Arbeit ist geprägt durch beständiges Zusammenwirken von Berufspraxis, Forschung und Experiment. Wir suchen den offenen und intensiven Austausch mit Experten aus den Bereichen Gebäudetechnik, Tragwerksplanung, Landschaftsarchitektur, Design und Kunst, um in diskursiver Arbeitsweise integrale Planungsansätze zu entwickeln. Zum Selbstverständnis des Büros gehört die Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben. Aus der Vielfalt der bearbeiteten Planungsaufgaben resultieren eine hohe Flexibilität, Effizienz und Kommunikationsfähigkeit unseres Teams bei der Bearbeitung neuer Aufgaben sowie eine grosse Erfahrung in der Zusammenarbeit mit öffentlichen und institutionellen Bauherren. Die Verschiedenheit der Projekte und die Verweigerung einer Spezialisierung auf immer wiederkehrende Bauaufgaben ist für uns von fundamentaler Bedeutung und hält uns wach. Wir erhoffen uns von unseren Bauherren einen hohen Anspruch an die konzeptuelle, baulich-konstruktive Qualität einer Lösung, die aus dem Mittelmass zeitgenössischer Planungen heraussticht.


Inhaber

Dipl. Ing. Carsten Diez Architekt BDA AKS DWB
geboren in Melbourne/Australien
1986-93 Studium Architektur RWTH Aachen
1989-90 Studium Architektur TU Wien
1991-93 Mitarbeit BauCoop Köln
1994 Mitarbeit Artur Mandler, Köln
1994-95 Mitarbeit Büro Gerber & Partner Dortmund
1995-00 Mitarbeit Büro Miroslav Volf Saarbrücken
1999 Gründung baubar urbanlaboratorium
seit 1999 Mitglied der Architektenkammer des Saarlandes (Nr.: F 1037, 24.08.2000)
2005 Stipendiat des Saarlandes beim Bund in Berlin
seit 2007 Lehrauftrag an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW), Saarbrücken
2007 Berufung in den Bund Deutscher Architekten (BDA)
2008-13 Geschäftsführer des BDA Saar
2010 Berufung in den Deutschen Werkbund (DWB)
2013-17 Landesvorsitzender BDA Saar

Dipl. Ing. (FH) Igor Torres Architekt BDA AKS DWB
geboren in Concepción/Chile
1993-97 Studium Architektur Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW)
1995-96 Mitarbeit Büro Enrique Browne Santiago/Chile
1997-00 Mitarbeit Büro H. T. Stolpe Saarbrücken
1999 Gründung baubar urbanlaboratorium
seit 2000 Mitglied der Architektenkammer des Saarlandes (Nr. F 1002, 04.03.1999)
2005 Stipendiat des Saarlandes beim Bund in Berlin
seit 2006 Lehrauftrag an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW), Saarbrücken
2007 Berufung in den Bund Deutscher Architekten (BDA)
2008-10 Lehrauftrag an der Ecole nationale supérieure d'architecture de Saint-Etienne (ENSASE)
seit 2009 Lehrauftrag an der Ecole Nationale Supérieure d'Architecture de Strasbourg (ENSAS)
2010 Berufung in den Deutschen Werkbund (DWB)
seit 2013 Mitglied Vorstand Städtebaubeirat der Landeshauptstadt Saarbrücken
seit 2016 Mitglied im Vorstand der Architektenkammer des Saarlandes (AKS)


Team

Mitarbeiter Architektur Celie Tremezaygues, Jennifer Ostien, Dustin Alt, Nina Scheffler, Mathieu Tosi, Carmen Bender, Florian Schamper, Sandra Kreis

Mitarbeiter Städtebau Dominik Neidlinger

Mitarbeiter Bauleitung Gereon Hessel

Ehemalige Tasja Schudde, Gina Wenner, Marina Henrichs, Tim Schäfer, Julia Bender, Randi Kjer, Milena Tadjer, Therese Christ, Josefine Goertz, Tamara Dumková, Lisa Bolz, Natascha Jost, Christian Hübbe, Anna Melchior, Melanie Embabe, Maciej Grzegorzyca, Helene Bunge, Benedikt Wannemacher, Dirk Tausend, Pia Schnellberger, Anita Kafka, Sabrina Gerard, Kjan Yazdi, Natalie Widera, Christian Rostaing, Michael Arend, Susanne Jager, Kerstin Matura, Dorothé Knecht


Mitgliedschaften

BDA (Bund Deutscher Architekten) Carsten Diez, Igor Torres

DWB (Deutscher Werkbund) Carsten Diez, Igor Torres

AKS (Architektenkammer des Saarlandes) Carsten Diez (F 1037), Igor Torres (F 1002), Dominik Neidlinger (SF 16), Gereon Hessel (F 1114), Nina Scheffler (BA 1391)


Preise

2018 Anerkennung Bauherrenpreis der Architektenkammer des Saarlandes für die Sanierung und Umbau eines denkmalgeschützten Wohnhauses in Saarbrücken-St.Arnual (D)

2017 2.Preis im Bauernhauswettbewerb 2016 des Institutes für Landeskunde im Saarland (IfLiS) und Ministeriums für Umwelt

2011 2. Preis, geladener Wettbewerb/Mehrfachbeauftragung, Errichtung eines Baubürgerbüros und Umbau des Verwaltungsgebäudes Gerberstrasse in Saarbrücken

2010 Bauherrenpreis der Architektenkammer des Saarlandes für Umbau und Erweiterung der Grundschule Folsterhöhe zur Ganztagsschule in Saarbrücken(D)

2010 "Grünes Fernrohr" - Preis für bürgerschaftliches Engagement und integrative Stadtentwicklung der Stadtratsfraktion Die Grünen / Bündnis 90 im Stadtrat der Landeshauptstadt Saarbrücken (D)

2009 1. Preis, Realisierungswettbewerb Pfarrer-Bleek-Platz, geladener Wettbewerb in Saarbrücken (D)

2008 1. Preis, Ideenwettbewerb Fördermaschienenhalle, geladener Wettbewerb in Göttelborn (D), 1. Preis, Ideenwettbewerb Malzfabrik Blieskastel, geladener Wettbewerb in Blieskastel (D)

2006 Saarländischer Denkmalpflegepreis für das Netzmagazin Laborbericht

2006 Bauherrenpreis der Architektenkammer des Saarlandes für die Neuanlage eines Quartiersplatzes in Saarbrücken- Brebach (D)

2005 Saar-Stip - Stipendium der Landesvertretung des Saarlandes beim Bund in Berlin

2004 3. Preis, Realisierungswettbewerb Fluchttreppenhäuser Mensa Universität des Saarlandes in Saarbrücken (D)


Publikationen (Auswahl)

2013 Randunschärfen - Stadt, Region und die Frage nach der Zukunft in Saarbrücker Hefte 109, Saarbrücken, ISSN 0036-2115, ISBN 978-3-89727-506-5

2010 Neuanlage Quartiersplatz, Saarbrücken-Brebach in Wie findet Freiraum Stadt? Fakten, Positionen, Beispiele - 2. Bericht zur Baukultur, Berlin, ISBN 978-3-0346-03638

2009 Zeitpunkt der energetischen Sanierung der Fassaden von Gebäuden aus fiskalischer Sicht in Konstruktion und Gestalt, Duisburg-Essen, ISBN 3810700762

2009 Stadtzwischennutzung - eine Beleuchtung in Das inszenierte Fenster in der nächtlichen Stadt, Saarbrücken, ISBN 978-3-9812208-1-0

2009 Agence baubar - Laboratoire urbain in Atelier territoire et industrie 3, Saint-Étienne, ISBN 978-2-86272-5048

2009 Über die Banalisierung des Konsums in KunstKonkret 14, Saarbrücken, ISSN 1431-2980

2005 baubar - den Raum erleben in Kunst macht Schule / l´art fait école, Saarbrücken

2003 Shop till you drop - Die Stadt und das Center in Saarbrücker Hefte 89, Saarbrücken, ISSN 0036-2115

2003 Bericht einer Ausstellung in adato 2.03 Zeitschrift für Architektur, Luxemburg

2003 10x10.000 - Architektur im Zwischenraum in Saarbrücker Hefte 90, Saarbrücken, ISSN 0036-2115

2002 The Future of the intermediate city - Poster Exhibition Best Practice, UIA (Union Internationale des Architectes), Berlin 2002

1998 Ein Spiel mit der Stadt - vom Fieber der Architekten in Saarbrücker Hefte 79/80, Saarbrücken, ISSN 0036-2115


Kontakt

baubar urbanlaboratorium
Carsten Diez & Igor Torres GBR
Uhlandstraße 18
D-66121 Saarbrücken

T. 0681-5895693

F. 0681-5895694

M. baubar@baubar.de