Campingplatz am Bärwalder See

Programm Neuanlage des Campingplatzes "Sternencamp" am Bärwalder See

Ort Boxberg / Oberlausitz (Görlitz)

Auslober Gemeinde Boxberg / O.L

Entwurf Carsten Diez, Igor Torres

Kooperation Frédéric Dellinger - Paysagiste / Lyon

Auftragsart freiraumplanerischer Wettbewerb mit Hochbauanteil

Planung 2009


    Eine Campinganlage ist im Grundsatz nichts anderes als ein Dorf, zumindest aufgrund ihrer Attribute: eine Siedlung mit sich gleichförmig wiederholender, temporärer Bebauung. Doch was ist Stadt und was ist Landschaft? Was ist natürlich, was ist künstlich? Warum ist Landschaft schön? Gerade in dieser von Menschenhand so stark überformten Landschaft, ist es von Bedeutung keine Gegensatzpaare aufzuwerfen.

    Ein Hauptweg bildet das Rückgrat des Campingplatzes und verbindet alle Funktionsbereiche. Über zum See führende Querwege gelangt man ins Innere der Anlage. Die Wege verlaufen nicht einfach geradeaus, sondern knicken immer wieder und verändern die Perspektive, fingerartig greifen sie in den Raum. Dieses Schema wird auch auf die Hochbauten übertragen: statt verstreuter Kleinbauten Zusammenfassung mehrere Funktionen zu kompakten, aber leicht erscheinenden Baukörpern, unter flach geneigtem Dach, polygonal und asymmetrisch im Grundriss, mit zeltähnlichem Charakter, aber mit robuster Haut.