Personentunnel am Landtag

Programm Sanierung und Neugestaltung des Personentunnels am Landtag des Saarlandes

Ort Saarbrücken

Bauherr Ministerium für Umwelt vertreten durch das Amt für Bau und Liegenschaften

Entwurf Carsten Diez, Igor Torres

Planung / Fertigstellung 2003 / 2004

 


    Der bestehende Verbindungstunnel aus den 1970er Jahren zwischen dem Landtagsgebäude und dem Abgeordnetenhaus wurde aussen gegen eindringendes Wasser abgedichtet und innen neugestaltet. Dabei standen wirtschaftliche Gesichtspunkte im Vordergrund. Eingesetzt wurden daher einfachste, kostengünstige, aber effektvolle Gestaltungsmittel nach einem Licht-, Grafik- und Farbkonzept, um den Gang durch einen engen und tageslichtlosen Raum angenehm zu begleiten. Das Zahlenspiel 1-9-4-7 und 1-9-5-7 an den Wänden verweist auf zwei wichtige Daten in der saarländischen Geschichte: 1947 fand die Wahl des ersten saarländischen Parlaments statt und 1957 erfolgte die politische Rückgliederung des Saarlandes in die Bundesrepublik Deutschland.