Förderschule Emmersweiler

Programm Umbau der Graf-Ludwig-Schule zu einer Förderschule "Geistige Entwicklung"
Ort Grossrosseln-Emmersweiler
Bauherr Regionalverband Saarbrücken, Fachdienst 65 - Bauamt
Entwurf Hochbau Carsten Diez und Igor Torres
Entwurf Freianlagen Carsten Diez und Igor Torres mit Philip Denkinger (Landschaftsarchitekt)
Mitarbeit Jennifer Ostien-Zöllner, Gereon Hessel, Mathieu Tosi, Carmen Bender
Planung / Fertigstellung 2019 / 2021
Fotos Marco Kany

    Die Graf-Ludwig-Schule in Emmersweiler wird bis 2020 zu einer Förderschule "Geistige Entwicklung" umgebaut und erweitert. Das zweigeschossige Gebäude der ehemaligen Gemeinschaftsschule stammt aus dem Jahr 1963 und wurde von den St.Ingberter Architekten Weissgerber & Köhl gestaltet. Die Bauaufgabe beinhaltet einen umfassenden Umbau im Bestand, um die speziellen Funktionen einer Förderschule unterbringen zu können. Daneben wird der Bestand gestalterisch aufgewertet, brandschutztechnisch und konstruktiv ertüchtigt sowie mit einem neuen Aufzugsanbau barrierefrei ausgebaut. Zusätzlich erhält die Schule im Einklang brandschutzrechtlicher Forderungen ein hochwertiges, auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler zugeschnittes Möbelkonzept bestehend aus Garderobenanlagen in den Fluren und Kleinküchen in jedem Klassenraum. Im Rahmen der Baumassnahme werden ausserdem die Zufahrtssituation mit einem Vordach sowie der Pausenhof mit neuen Aussenterrassen, Rampenanlagen, Spielgeräten und Sitzbänken komplett neu gestaltet.